Website Suche (Nach dem Absenden werden Sie zur Suchergebnisseite weitergeleitet.)

Beiträge zum Thema Zeitgenössische Kunst

Hauptinhalt

Interventionen im öffentlichen Raum

Das Kunstwerk S-C-H-A-N-D-E ist der erste Versuch einer Archivierung der bestehenden Intervention am Lueger-Denkmal, Foto: Christoph Panzer

Interventionen im öffentlichen Raum

Zwischen Aktionismus und Kunst

Eine neue Ausstellung in der Startgalerie im MUSA zeigt junge künstlerische Positionen zu „rechten Relikten“ in der Stadt: „Gegen den Strich“ versteht sich damit auch als Ergänzung zur laufenden MUSA-Schau „Auf Linie“. Kurator Vincent Elias Weisl erzählt im Interview von Konzept und Umsetzung.

Mehr zu: Interventionen im öffentlichen Raum
Die 387 Häuser des Peter Fritz

Ausstellung der Fritz-Häuser bei der Berlin Biennale, 2006, Foto: Uwe Walter

Die 387 Häuser des Peter Fritz

Ein Fundus an Ideen

Hunderte Modellhäuser aus dem Nachlass eines Versicherungsbeamten: Daraus haben Oliver Croy und Oliver Elser vor mehr als 20 Jahren ein Kunstprojekt geschaffen, das bis heute Wellen schlägt. Das international oft gezeigte Werk ist nun komplett in unserer Online Sammlung zu entdecken. Im Interview erzählen Croy & Elser über die Entstehungsgeschichte, Missverständnisse und die anhaltende Faszination der 387 „Sondermodelle“.

Mehr zu: Die 387 Häuser des Peter Fritz
Ausstellung Jens Fröberg

Ausstellungsansicht, Foto (c) Klemens Kohlweis

Ausstellung Jens Fröberg

Malen, was einem am nächsten ist

In seiner Ausstellung in der Startgalerie zeigt Jens Fröberg kleinformatige, feinfühli-ge Gemälde, deren Motiv so reduziert ist, dass Formen, Farben, Pinselstriche und Licht in den Vordergrund treten. Es ist die letzte Ausstellung in der Startgalerie in dieser Form, 297 Künstler*innen hatten seit 1987 die Möglichkeit, ihre Kunst in einer Einzelausstellung zu präsentieren.

Mehr zu: Ausstellung Jens Fröberg
Ausstellung Jelena Micić

Ausstellung „Alles in Ordnung“ , Foto: Joanna Pianka

Ausstellung Jelena Micić

Gar nichts in Ordnung

Ein Archiv gesammelter und neu angeordneter Alltagsgegenstände als Spiegel unserer Konsumgewohnheiten – Jelena Micićs Ausstellung „Alles in Ordnung“ ​ist noch bis 26. Dezember in der Startgalerie zu sehen.

Mehr zu: Ausstellung Jelena Micić
Ausstellung Thomas Hitchcock

Thomas Hitchcock, Bildrecht

Ausstellung Thomas Hitchcock

Kunst als Köder?

Thomas Hitchcock zeigt in seiner Ausstellung luuuuure in der Startgalerie eine Installation aus neuen Glasarbeiten, die sich mit der Anziehungskraft vermeintlich schöner Dinge auseinandersetzt.

Mehr zu: Ausstellung Thomas Hitchcock
Ausstellung Hannahlisa Kunyik

Hannahlisa Kunyik, Paukhofstraße, Filmstill, 2021 © Hannahlisa Kunyik | Bildrecht Wien, 2021

Ausstellung Hannahlisa Kunyik

Ein Porträt der Ambivalenzen

Hannahlisa Kunyiks Kurzfilm Paukhofstraße (4K, 12 min) spielt in der Paukhofstraße in Eichgraben, Niederösterreich. Er bildet das Herzstück ihrer gleichnamigen Ausstellung in der Startgalerie, in der mit einer architektonischen Intervention, in digitaler und analoger Fotografie sowie einer Publikation zwei Arbeitsfelder der Künstlerin zu einem neuen Zyklus zusammenfinden: Ihre Beschäftigung mit Körper, Gefühl und der Politizität von beidem sowie ihr Interesse an Orten.

Mehr zu: Ausstellung Hannahlisa Kunyik
Kollaborationen in der Street Art-Welt

Linda Steiner bei der Arbeit an der Ausstellung „Urban Natures“, Foto: Klaus Pichler

Kollaborationen in der Street Art-Welt

Eine gemeinsame Sprache

Friend und Linda Steiner arbeiten bei Urban Natures. Street Art am Bauzaun zum ersten Mal an einer gemeinsamen Wand – einer 165 m² großen, prominenten Fläche am Karlsplatz. Für die beiden aber nichts allzu Ungewöhnliches, denn Kollaborationen sind in der stark vernetzten Graffiti- und Street Art-Szene gang und gäbe.

Mehr zu: Kollaborationen in der Street Art-Welt
Ausstellung Rosa John

Rosa John, Sonnenwende, Startgalerie, Ausstellungsansicht, 2021, Foto: Theresa Wey

Ausstellung Rosa John

Unergründliche Sonnentaler

Das Geheimnisvolle der Camera obscura und die Konstruktion der Kamera als historische Variable sind die leitenden Motive von Rosa Johns aktueller Ausstellung „Sonnenwende“ in der Startgalerie. Die Künstlerin befragt die Grundlagen der Kameratechnik und sucht dabei nach der Magie im Alltäglichen.

Mehr zu: Ausstellung Rosa John
Porträt Elfriede Jelinek

Xenia Hausner: Oh Wildnis (Detail), 1999, Wien Museum, © Studio Xenia Hausner / Bildrecht, Wien, 2021, Foto: Stefan Liewehr

Porträt Elfriede Jelinek

„Das Bild ist etwas Anderes, es hat eine eigene Identität“

Elfriede Jelinek, porträtiert von Xenia Hausner: Ein Meisterwerk in unserer Sammlung. Wie es dazu kam, verrät Xenia Hausner, von der zurzeit eine Personale in der Albertina zu sehen ist, im Interview. Dazu als toller Bonus-Track: ein Text der Literatur-Nobelpreisträgerin über das Porträtiert werden!

Mehr zu: Porträt Elfriede Jelinek
Ausstellung Tim Sandow

Tim Sandow: DJ Hausverbot [Harry liest], 2020, Acryl und Dispersion auf Leinwand, 220 x 180 cm, (Ausschnitt), Foto: Galerie Droste

Ausstellung Tim Sandow

Von schäbigen Momenten in aufpoliertem Glanz

Drehbuchautor, Regisseur, Bühnenbildner und Stylist: Als Maler sei er vieles zugleich, so Tim Sandow. Arbeiten des Künstlers sind derzeit unter dem Titel „Gruppenausstellung mit Chop Suey“ zu sehen – hier ein Vorgeschmack darauf.

Mehr zu: Ausstellung Tim Sandow