Website Suche (Nach dem Absenden werden Sie zur Suchergebnisseite weitergeleitet.)

Kunst

Hauptinhalt

Christoph Donins Werk

Christoph Donin: O.T. Landschaftsabstraktion, um 1950

Christoph Donins Werk

Ein Arkadien für Götter und Menschen

Christoph Donin (1930-2013) schuf mit großem technischem Vermögen ein druckgrafisches Werk, das an Gustave Moreau denken lässt. Neben einer leichten, verzauberten Bilderwelt schlägt er auch ernstere Töne an – etwa in dem „Astronauten-Saurier“-Zyklus aus den 80er Jahren, der als früher Kommentar zur Klimakatastrophe gelesen werden kann.

Mehr zu: Christoph Donins Werk
Ausstellung Natalie Neumaier

Natalie Neumaier: viola volando, 2018-2020, © Natalie Neumaier

Ausstellung Natalie Neumaier

Violett im Flug. Vom Lesen und Zeichnenschreiben

Natalie Neumaier kommt durchs Lesen zum Zeichnen. Fragt man die junge Wiener Künstlerin nach ihrem Arbeitsprozess, erzählt sie als erstes von den vielen Büchern, die sie liest – derzeit sind es vor allem Gedichte des italienischen Lyrikers Biagio Marin, die auch die Arbeiten ihrer aktuellen Ausstellung viola volando in der Startgalerie im Wien Museum MUSA inspirierten.

Mehr zu: Ausstellung Natalie Neumaier
Restaurierung eines Gemäldes von Richard Gerstl

Richard Gerstl: Mutter und Tochter (Ausschnitt), 1906, Öl auf textilem Bildträger, 145,7 x 120,5 cm, Wien Museum

Restaurierung eines Gemäldes von Richard Gerstl

Eine Frage des Kontrasts

Der Wiener Maler Richard Gerstl (1883 - 1908), der mit 25 freiwillig aus dem Leben schied, wird heute als „erster österreichischer Expressionist“ gefeiert. Über seinen künstlerischen Prozess wissen wir wenig. Einen Einblick geben restauratorische Herausforderungen, wie sie beim Gemälde „Mutter und Tochter“ aufgetreten sind.

Mehr zu: Restaurierung eines Gemäldes von Richard Gerstl
Zum Tod von Elfriede Mejchar

Elfriede Mejchar: aus der Serie „Triester Straße“, 1982/83, Wien Museum

Zum Tod von Elfriede Mejchar

„Ich finde interessant, was die Menschen liegen lassen“

Die große österreichische Fotografin Elfriede Mejchar, deren Werk in der Kunstsammlung des Wien Museums prominent vertreten ist, verstarb am vergangenen Sonntag im Alter von 96 Jahren. Das folgende Interview mit der Künstlerin hat Wolfgang Kos 2008 anlässlich einer Ausstellung im Wien Museum geführt. 

Mehr zu: Zum Tod von Elfriede Mejchar
Eis in der zeitgenössischen Kunst

Jorg Hartig: Eisbecher mit Löffel, 1967, Acryl auf Leinwand, Wien Museum

Eis in der zeitgenössischen Kunst

Kühle Vergänglichkeit

Ob im Becher im Stanitzel: Eis steht in der zeitgenössischen Kunst für Genuss und Konsum, aber auch für die Melancholie des Augenblicks. Ein Geschmackserlebnis zum Ende der Eissaison - mit Kostproben aus unserer Sammlung.

Mehr zu: Eis in der zeitgenössischen Kunst
Das Raufschaumuseum

„100.000 neue Gemeindewohnungen“ (Detail) von Otto Rudolf Schatz, Foto: Magdalena Hiller

Das Raufschaumuseum

Flanieren, Hinaufschauen und Teilen

Während die Museen Corona-bedingt schließen mußten, haben Magdalena Hiller und Roland Gabriel kurzerhand ihr eigenes Museum gegründet: Das Raufschaumuseum. Dort sammeln sie Fotos künstlerischer Fassadengestaltungen von 1919 bis 1989, vor allem, aber nicht nur aus Wien. Geöffnet hat es jederzeit, denn das MdH, wie sie ihr Museum des Hinaufschauens verkürzt nennen, existiert rein virtuell.

Mehr zu: Das Raufschaumuseum
Briefwechsel von Grete Wiesenthal mit Lily Calderon-Spitz

Grete Wiesenthal tanzt (im Kostüm aus „Die Tänzerin und die Marionette“) in Weigl‘s Dreherpark, Wien 1907, Foto: Rudolf Jobst, Wien Museum

Briefwechsel von Grete Wiesenthal mit Lily Calderon-Spitz

„Die Schäbigen sind unerschüttert“

Anlässlich des 50. Todestages: Eine Montage aus dem unveröffentlichten Briefwechsel von Grete Wiesenthal mit Lily Calderon-Spitz, die 1938 aus Wien flüchtete.

Mehr zu: Briefwechsel von Grete Wiesenthal mit Lily Calderon-Spitz
Das fotografische Erinnerungsalbum von Catja Rauschenbach

In der Graphischen, © Catja Rauschenbach, Sammlung Wien Museum

Das fotografische Erinnerungsalbum von Catja Rauschenbach

Wien 1972: „Charme und Noblesse“

1972 kommt die junge Fotografin Catja Rauschenbach aus Liechtenstein nach Wien, um an der Grafischen Versuchs- und Bundeslehranstalt ihre Meisterprüfung zu machen. Ein Wienbesuch knapp 20 Jahre später weckt Erinnerungen und sie beginnt, Tagebucheinträge und Fotografien aus dem Wiener Studienjahr in einem Album zusammenzustellen, das sie 2016 dem Wien Museum als Schenkung übergibt.

Mehr zu: Das fotografische Erinnerungsalbum von Catja Rauschenbach
Konservierung und Restaurierung eines Schiele-Bildes

Egon Schiele: „Junge Mutter“, 1914, Öl auf Leinwand, Wien Museum

Konservierung und Restaurierung eines Schiele-Bildes

Vielschichtig, rätselhaft: Schieles „Junge Mutter“

Das Bild „Junge Mutter“ von Egon Schiele hing seit 1985 im Wien Museum. Aufgrund des fragilen Zustandes mussten die Malschichten des Meisterwerks vor dessen Transport ins Depot gefestigt werden. Röntgen- und Infrarot-Untersuchungen ließen Schieles Malweise sichtbar werden – und offenbarten außerdem ein Rätsel. Der Filmemacher Pavel Cuzuioc hat für uns das Projekt mit der Kamera begleitet.

Mehr zu: Konservierung und Restaurierung eines Schiele-Bildes
Kunst in der Krisenzeit

Melanie Ender, studio view, © Melanie Ender

Kunst in der Krisenzeit

Solidarität und Misstrauen

Wie wir alle, wurden auch viele KünstlerInnen vom Corona-Shutdown ziemlich überraschend getroffen. Und für viele von ihnen ist es eine Zeit der Ungewissheit und Existenzbedrohung, ist doch gerade die Kunstszene ein Bereich, der sich wohl erst langsam wieder von der Krise erholen wird. Trotzdem wird produziert – wir haben einen (virtuellen) Blick in die Ateliers und den „neuen Alltag“ von Melanie Ender, Jens Fröberg und Lukas Hochrieder geworfen, deren bereits geplante Ausstellungen in der Startgalerie im MUSA bis auf weiteres verschoben werden mussten.

Mehr zu: Kunst in der Krisenzeit
24 Artikel

Wählen Sie eine Rubrik (mit Enter-Taste oder Klick) - die Artikelliste akualisiert sich danach automatisch

Rubrik
Nach dem Titel sortierenTitel

Christoph Donins Werk

Ein Arkadien für Götter und Menschen

Mehr zur Veranstaltung Christoph Donins Werk

Ausstellung Natalie Neumaier

Violett im Flug. Vom Lesen und Zeichnenschreiben

Mehr zur Veranstaltung Ausstellung Natalie Neumaier

Restaurierung eines Gemäldes von Richard Gerstl

Eine Frage des Kontrasts

Mehr zur Veranstaltung Restaurierung eines Gemäldes von Richard Gerstl

Zum Tod von Elfriede Mejchar

„Ich finde interessant, was die Menschen liegen lassen“

Mehr zur Veranstaltung Zum Tod von Elfriede Mejchar

Eis in der zeitgenössischen Kunst

Kühle Vergänglichkeit

Mehr zur Veranstaltung Eis in der zeitgenössischen Kunst

Das Raufschaumuseum

Flanieren, Hinaufschauen und Teilen

Mehr zur Veranstaltung Das Raufschaumuseum

Briefwechsel von Grete Wiesenthal mit Lily Calderon-Spitz

„Die Schäbigen sind unerschüttert“

Mehr zur Veranstaltung Briefwechsel von Grete Wiesenthal mit Lily Calderon-Spitz

Das fotografische Erinnerungsalbum von Catja Rauschenbach

Wien 1972: „Charme und Noblesse“

Mehr zur Veranstaltung Das fotografische Erinnerungsalbum von Catja Rauschenbach

Konservierung und Restaurierung eines Schiele-Bildes

Vielschichtig, rätselhaft: Schieles „Junge Mutter“

Mehr zur Veranstaltung Konservierung und Restaurierung eines Schiele-Bildes

Kunst in der Krisenzeit

Solidarität und Misstrauen

Mehr zur Veranstaltung Kunst in der Krisenzeit

Leere Stadt in der zeitgenössischen Kunst

Eine volle Stadt ganz leer

Mehr zur Veranstaltung Leere Stadt in der zeitgenössischen Kunst

Graffiti und Street Art im Zeichen der Krise

„Es warad wegen Corona“

Mehr zur Veranstaltung Graffiti und Street Art im Zeichen der Krise

Zuhause mit Kindern

Zwischen Chaos und Mutterglück

Mehr zur Veranstaltung Zuhause mit Kindern

Sebastiano Sing in der Startgalerie

Are you ready for Disco?

Mehr zur Veranstaltung Sebastiano Sing in der Startgalerie

Ceija Stojka

Wo sind unsere Rom?

Mehr zur Veranstaltung Ceija Stojka

Transport von Museumsobjekten

Von Nagel zu Nagel

Mehr zur Veranstaltung Transport von Museumsobjekten

Julia Haugeneder in der Startgalerie

Vom Falten und Schneiden

Mehr zur Veranstaltung Julia Haugeneder in der Startgalerie

Artothek

Welches Bild passt zu mir?

Mehr zur Veranstaltung Artothek

Street Art in Wien

„Wir wollten nicht nur die Big Names“

Mehr zur Veranstaltung Street Art in Wien

Schenkung Marie-Louise von Motesiczky

Selbstporträt im Spiegel

Mehr zur Veranstaltung Schenkung Marie-Louise von Motesiczky

Ausstellung von Julia Gaisbacher in der Startgalerie

One Day You Will Miss Me

Mehr zur Veranstaltung Ausstellung von Julia Gaisbacher in der Startgalerie

Bertel Thorvaldsens „Amor Vincitore“

Ein fast vergessenes Meisterwerk klassizistischer Skulptur

Mehr zur Veranstaltung Bertel Thorvaldsens „Amor Vincitore“

Ludwig Wittgensteins Skulptur „Mädchenkopf“

„Was gezeigt werden kann, kann nicht gesagt werden!“

Mehr zur Veranstaltung Ludwig Wittgensteins Skulptur „Mädchenkopf“

Maurizio Cirillos Ausstellung „Istanbul, Istanbul“

Der Traum vom Wesentlichen

Mehr zur Veranstaltung Maurizio Cirillos Ausstellung „Istanbul, Istanbul“